Zugbrände

Navigationspfad:

>Startseite| >Zugbrände|

Sicherheitsmängel bei Stuttgart 21, Vortrag 25.9.12, Dipl. Ing. Hans Heydemann

1. Teil (37m): www.youtube.com/watch?v=Ndo2XFA8t2o ;
2. Teil (37m): www.youtube.com/watch?v=Po0P1CNonLY ;
3. Teil (37m): www.youtube.com/watch?v=UWGqYaU9nrI ;
4. Teil (14m): www.youtube.com/watch?v=bUPbBIughgo ;


Brennende Züge in Tunnels und andere Katastrophen

Playlist: http://www.youtube.com/playlist?list=PLtMYPNy5F_QXgGLAqW2OvH5ui2HDC_XBQ


„Flughafen:
Der Notfall-Tunnel – Übung abgebrochen
Retter zu Statisten degradiert“

„Schönefeld – Was kommt auf die Retter zu, wenn ein Zug im Bahntunnel zum künftigen Flughafen „Willy Brandt“ verunglückt? Dieses Szenario wurde Samstag in Schönefeld (Dahme-Spreewald) nachgestellt. Aber mit der Auswertung der Notfallübung hat vor allem die Bahn ihre liebe Not.

„Gut gelaufen“, heißt es in der Bahn-Pressestelle. „Die Koordination und Zusammenarbeit zwischen den Einsatzkräften hat funktioniert.“ „Stimmt nicht“, sagen Feuerwehrleute. Die Rettungswege in der rund drei Kilometer langen Röhre wären zu eng, die Wasserreservoirs ein Witz. Sollte es zu einem Unfall oder Anschlag im Tunnel kommen, hätten Menschen kaum Überlebenschancen. Die Notfallübung sei ein „Riesendesaster“ gewesen und „musste abgebrochen werden“.

Das bestätigt Vize-Landrat Wolfgang Schmidt. Für ihn ist der Tunnelblick der Bahn der eigentliche Notfall. „Bei der Übung hat eine Menge nicht optimal funktioniert.“ 100 Retter sollten 300 „verletzte“ Statisten aus einem verunglückten Zug retten. Einige Statisten warteten dünn bekleidet bei 15 Grad im Tunnel, andere bei 27 Grad auf dem Flugfeld auf Hilfe. „Es hat fast eine Stunde gedauert, bis die bereitstehenden Notärzte und Rettungswagen zu den ,Verletzten’ gebracht wurden“, so Schmidt. Vier Statisten hätten Kreislaufprobleme oder Herzrhythmus-störungen erlitten. Deshalb habe man die Übung abgebrochen, „damit nicht noch mehr Statisten abklappen“.

Quellen: deutschebahn.com/presseinformationen
maerkischeallgemeine.de/Uebung-abgebrochen-Retter-zu-Statisten-degradiert-Der-Notfall


Bahn, Sicherheit, Unglücke, S21, ... - Sammlung der Parkschützer

Durchschnittlich alle 4 Wochen:
Zugbrände in Deutschland (vermutlich unvollständige Sammlung)

Katastrophe260711_Berlin_Ostbahnhof_brennende_lok_1007278b Bild: Berlin Ostbahnhof, 26.07.2011

  1. 26.01.2011: ICE 374 fährt mit brennendem Triebkopf in Mannheim Hbf ein - nach oben
    nachrichten.t-online.de/brand-in-ice-triebwagen-in-mannheim
     
  2. 16.05.2011: ICE zwischen Frankfurt und Würzburg in Brand geraten
    handelsblatt.com/ice-zwischen-frankfurt-und-wuerzburg-in-brand-geraten
     
  3. 23.05.2011 Brandanschlag auf die Bahn war politisch motiviert
    hftd.de/verschmorte-kabel-brandanschlag-auf-die-bahn-war-politisch-motiviert
     
  4. 05.06.2011: Video: Panik: Regionalzug brennt auf Strecke Stuttgart-Karlsruhe
    fernsehen.de/Verkehrsunglueck/video-Panik-im-Zug-Rauch-fuellt-Waggons
     
  5. 25.06.2011: Brennender Intercity gestoppt
    focus.de/bahn-brennender-intercity-gestoppt
     
  6. 25.07.2011: Kurzschluss verursacht U-Bahn-Brand am Alex
    morgenpost.de/berlin-aktuell/Kurzschluss-verursacht-U-Bahn-Brand-am-Alex
     
  7. 27.07.2011: Berlin Ostbahnhof: Plötzlich stand die Lok in Flammen (siehe Bild oben)
    Video youtube.com / tagesspiegel.de/berlin/ploetzlich-stand-die-lok-in-flammen /
    bei-abriss-aufstand.de/brand-gefahrlich
     
  8. 27.07.2011: Zug-Brand am Tübinger Bahnhof
    tagblatt.de/Zug-Brand-am-Tuebinger-Bahnhof-Ueber-500000-Euro-Schaden
     
  9. 22.08.2011: Gundelfingen (Breisgau) Strecke Offenburg
    derwesten.de/Brennender-Nachtzug-im-Breisgau-evakuiert
     
  10. 22.08.2011: Brand in Nachtzug nach Zürich – niemand verletzt
    ftd.de/brand-in-nachtzug-nach-zuerich-niemand-verletzt
     
  11. 11.09.2011: Heidelberg-Pfaffengrund - Schwelbrand stoppt ICE - Zug evakuiert
    http://braunschweig-aktuell.heidelberg-pfaffengrund-schwelbrand-ice-zug-evakuiert
     
  12. 21.09.2011: Explosion nach Zugunglück in Bleicherode
    - thueringer-allgemeine.de/Explosion-nach-Zugunglueck-in-Bleicherode
    - mdr.de/thueringen/bleicherode
    - n-tv.de/panorama/Zwei-Gueterzuege-kollidieren
     
  13. 06.11.2011: Intercity brannte: 310 Bahnreisende aus Zug geholt - vier Verletzte
    hna.de/goettingen/intercity-brannte-bahnreisende-evakuiert-vier-verletzte
    Desater-Bahn desaster-bahn.blogspot.com/2011/11/feuer-in-ic-2814


Schweiz:
09.06.2011: Brand im Simplontunnel – Mehrere Monate Aufräumarbeiten

Besonders eindrucksvolles Video: videoportal.sf.tv/
Bericht: bahnonline.ch/simplontunnel-grosse-schaeden-brandstelle - nach oben


DAS MAG MAN SICH LIEBER NICHT VORSTELLEN:
Das Feuer in der U-Bahn in Daegu gilt als eines der schwersten Unglücke in der Geschichte der U-Bahnen.

Katastrophe_Korea_web

Es ereignete sich am 18. Februar 2003 in der Haltestelle Jungangno im Zentrum der viertgrößten südkoreanischen Stadt Daegu auf Grund eines Suizidversuches. [...] Ein geistig verwirrter Mann wollte so in einem bevölkerten Ort Suizid begehen und dabei möglichst viele weitere Menschen ebenfalls töten. [...] Der Zugführer alarmierte jedoch seine Vorgesetzten nicht direkt nach Ausbruch des Feuers. So fuhr vier Minuten später auf dem direkten Nachbargleis in der Gegenrichtung der Zug 1080 in die Station ein. [...] Somit gab es mindestens 197 Tote und 147 Verletzte. Die meisten Toten gab es im zweiten Zug zu beklagen. [...]

Das Unglück wurde als nationale Peinlichkeit betrachtet, es gab eine breite Debatte darüber, ob Südkorea in seinem raschen wirtschaftlichen Aufstieg nicht zu viele Einsparungen auf Kosten der Sicherheit begangen hätte.

Quelle: wikipedia.org/Feuer_in_der_U-Bahn_in_Daegu - nach oben


Tunnelbrandkatastrophe in der Bergseilbahn am Kitzsteinhorn in Kaprun 2000:
Teil 1: http://www.youtube.com/watch?gl=DE&v=dXZJsMj0wUc
Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=hSqYmZZPx7E
Teil 3: http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&v=igeenoFsSEY&NR=1
Teil 4: http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&NR=1&v=uBYmYH12kgE

 

Aktionsbündnis-Banner